Logo 2020-3
spielende_kinder1

Weltkindertag 2023

ÔÇ×Jedes Kind braucht eine Zukunft“

So lautet das Motto von UNICEF f├╝r den diesj├Ąhrigen Weltkindertag.

An diesem Tag wird auf die in der Kinderrechtskonvention der vereinten Nationen festgehaltenen Kinderrechte hingewiesen.

Am 20.09.2023 organisierten Mitarbeitende von Caritas, Diakonie, Kinderschutzbund und der Stadt vielerlei Aktionen vor dem Rathaus Laupheim.
Oberb├╝rgermeister Ingo Bergmann bezeichnete in seiner Ansprache den Weltkindertag als “unheimlich wichtig”. Ohne Euch Kinder geht in der Zukunft garnichts. Und damit es Euch gut geht, m├╝ssen die Erwachsenen f├╝r Euch da sein. Er bedauert, dass Kinderrechte in Deutschland immer noch nicht grundgesetzlich verankert sind. Deutschland sollte eigentlich Vorreiter sein.

Ursula Dreiz, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Ortsgruppe Laupheim w├╝nscht sich, dass dem Thema Kinderrechte mehr Aufmerksamkeit zukommt, denn Kinderrechte m├╝ssen verankert werden.

Die Kinder der Grundschulen und Kinderg├Ąrten sangen das “Lied  ├╝ber mich”. Anschlie├čend mussten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler wieder zur├╝ck in den Unterricht. Die anderen lie├čen eine Weltkugel auf einem riesigen, bunten Fallschirm h├╝pfen, futterten Popcorn und besuchten das Bilderbuchkino in der B├╝cherei. Und zum Mitnehmen gab es neben anderen Kleinigkeiten noch das “Laupheim Malbuch” mit Motiven aus der Stadt.
An einem Stand gab es Info-Brosch├╝ren f├╝r Interessierte.

“Wir freuen uns, wenn wir ein L├Ącheln in die Gesichter der Kinder zaubern k├Ânnen”, sagte Uschi Dreiz. Und das war den Organisierenden bei den ├╝ber 200 kleinen Besuchern ganz offensichtlich gelungen.

 


Impressum

admin(at)dksb-laupheim.de

Gesucht
Ehrenamtliche
N├Ąheres unter Stellenangebote